Delegierte des Ortsverbandes Karlsbad und Waldbronn besuchten den, gut besuchten, „Freie Wähler Tag 2019“ des Landesverbandes am vergangenen Samstag in Ludwigsburg.

v.l.n.r. im Bild: Landesvorsitzender BM Wolfgang Faisst, Gemeinderätin Heike Christmann / Karlsbad,
Gemeinderätin Angelika Purreiter-Demetrio / Waldbronn und Gemeinderat Jürgen Herrmann / Karlsbad

v.r.n.l. im Bild: Landesvorsitzender BM Wolfgang Faisst, Gemeinderat Jürgen Herrmann / Karlsbad, Gemeinderätin Heike Christmann / Karlsbad,
BM Ute Göbelbecker / Dettenheim, OR Benjamin Nonnenmann / Karlsbad, Kreisschriftführer Claus Mielcke / Stutensee und GR & BM-Stellvertreter Dr. Reiner Oberacker / Dettenheim

Sachbeiträge zu Themen „Stark in der Region“ durch OB Andreas Hesky (Stadt Waiblingen) und „Kommunalpolitik zum Mitmachen“ durch OB Thomas Sprißler (Stadt Herrenberg) beleuchteten die Stellung der Freien Wähler in Baden Württemberg.

Das Highlight des Tages war die Podiumsdiskussion „Demokratie achten – Wahlrecht ausüben“ mit Vertretern der kommunalen Spitzenverbänden Roger Kehle (Präsident Gemeindetag BW), Gudrun Heute-Bluhm (Geschäftsführendes Vorstandsmitglied Städtetag BW) und Dr. Alexis Komorowski (HGF Landkreistag BW), moderiert durch den Landesvorstand BM Wolfgang Faisst.

Einigkeit herrschte darüber, dass die kommenden Wahlen, insbesondere die Europawahlen sehr wichtig sind und uns mit dem Ergebnis eine Aussage über die Robustheit unserer Demokratie liefern werden.

Bezahlbarer Wohnraum war im Konsens die Forderung der Spitzenverbände an alle politische Ebenen, sowie die dazugehörigen Randbedingungen durch Land und Bund. In diesem Zusammenhang wurde die immer weiter fortschreitende Einschränkung der Gestaltungsspielräume der Kommunen durch Land und Bund deutlich kritisiert.

Die am Nachmittag stattfindende Jahreshauptversammlung beschäftigte sich hauptsächlich mit der Arbeit des Vorstandes, den Finanzen etc. im Jahre 2018. Der Landesgeschäftsführer Friedhelm Werner stellte das Arbeitsprogramm 2019 vor. Als nächster Austragungsort 2020 wurde Konstanz gewählt.

Impressionen der Veranstaltung:

Europa- und Kommunalwahlen 2019

Am Sonntag, den 26.05.2019 finden sowohl die Europa- wie auch die Kommunalwahl statt. Im Folgenden haben wir einige interessante Links rund um die Wahlen zum Europa- und die Kommunalparlamente für Sie zusammengestellt, über die Sie sich umfassend zu beiden Wahlen informieren können.

Eine Übersicht der Wahlkreiskandidaten der Freien Wähler im Kreisverband Karlsruhe finden Sie unter https://landkreis-karlsruhe.freiewaehler.de/kreistagswahlen/kreistagswahl-2019/.

Im Besonderen möchten wir auf kommunaler Ebene vor allem auch die Erstwähler ansprechen, ihr Wahlrecht in Anspruch zu nehmen und die Kommunalpolitik in den jeweiligen Gemeinden hierüber aktiv mitzubestimmen. Informationen für Erstwähler rund um die Kommunalwahlen sind auf
https://www.waehlenab16-bw.de/ zu finden.

Informationen für interessierte Wähler aller Altersklassen sind für die Kommunalwahlen zu finden unter https://www.kommunalwahl-bw.de/ sowie für die Europawahl unter https://www.europawahlbw.de/.

Ferner wird ab dem 3. Mai über https://www.bpb.de/politik/wahlen/wahl-o-mat/ der Wahl-O-Mat der Bundeszentrale für politische Bildung zur Europawahl verfügbar sein. Ein Blick in Wahl-O-Mat lohnt sich auf jeden Fall, da hier auch die Inhalte der einzelnen Parteien, die sich zur Wahl stellen
näher beleuchtet und gegenübergestellt werden.