Vergangenen Mittwoch fand die letzte Gemeinderatssitzung vor den Ferien in der Schelmenbuschhalle statt.

Themen unter anderem waren die Aktivitäten der Jugendbeteiligung und iPads als Ausleihgeräte für Schülerinnen und Schüler. Die Freien Wähler begrüßten diese Tagesordnungspunkte und waren einstimmig dafür.

Bezüglich des Lärmschutzes an der BAB Bocksbachbrücke wird es, trotz wesentlich mehr Verkehr, keine weiteren Massnahmen bzw. kein weiteres Einlenken seitens des Bundes geben, so die Regierungspräsidentin Felder, außer dem Flüsterasphalt der evtl. in 4 bis 5 Jahren eingebracht wird.

Die Abgeordneten des Bundes dürfen nicht nur Verständnis zeigen, sondern sind aufgefordert konkrete Hebel auf der politischen Schiene anzusetzen. Den Empfehlungen der Verwaltung über zusätzliche Minimalmaßnahmen, wie z. B. eine weitere Geschwindigkeitsreduzierung und der vorgezogene Einbau von lärmminderndem Asphalt, wurde zugestimmt.

Damit verabschiedet sich das Gremium in die Sommerpause. Auch im September werden die Fraktionssitzungen vorerst zum Schutz aller nicht öffentlich stattfinden.

Wir bitten um Verständnis und sind weiterhin jederzeit für Ihre Anliegen da: 1. Vorsitzender Jürgen Herrmann, E-Mail: juergen.herrmann@karlsbad.de, Telefon 07202 405252 oder 2. Vorsitzender Hans-Gerhard Kleiner, E-Mail: rechtsanwalt.kleiner@web.de, Telefon 07202 5961.

Sprechen Sie uns gerne an und folgen Sie uns auf unseren Social Media-Kanälen Facebook und Instagram.

Die Freien Wähler Karlsbad wünschen allen, eine schöne und erholsame ☀☀☀ Sommerzeit ☀☀☀. Passen Sie gut auf sich und Ihre Liebsten auf.


Druckansicht dieses Artikels Druckansicht dieses Artikels